News

Gartenstadt erarbeitet Konzept zur CO2-Emissionsreduzierung

Zurück

  • Home
  • Aktuelles
  • Gartenstadt erarbeitet Konzept zur CO2-Emissionsreduzierung

Die Frage der Dringlichkeit unverzüglicher CO2-Emissionsreduzierung und der Relevanz des Handelns auf lokaler Ebene war Gegenstand einer gemeinsamen Klausurtagung der Gremien der Genossenschaft am 27.02.2020.

 

Auch wenn die Verringerung und Vermeidung der Ausbeutung von fossilen Brennstoffen sowie deren Exploration zur Erzeugung von Wärme, Strom und Fortbewegung die zentrale Forderung an die Ressourcenbesitzer sein muss - sich die Politik damit auf Maßnahmen der Angebotsseite konzentrieren sollte -, erscheint den Vertretern beider Gremien der Gartenstadt Hüttenau eG nunmehr ein Engagement zur CO2-Reduzierung geboten, weil

 

-  der weltweite CO2-Ausstoß erheblich zugenommen hat,

-  die Kosten für Systeme und Module der Nutzung erneuerbarer Energien deutlich gesunken sind,

-  damit heute eine exorbitante staatliche Förderung (u.a. Einspeisevergütung) obsolet geworden ist und

-  die Preise für den Verbrauch fossiler Rohstoffe in Zukunft durch Einpreisung der CO2-Emissionen steigen werden.

 

 

Vorstand und Aufsichtsrat haben die Erarbeitung eines Konzepts für ein sog. „100-Dächer-Programm“ der Energieeinsparung und Nutzung von erneuerbaren Energien bei der Gartenstadt Hüttenau eG beschlossen.

 

Insbesondere soll untersucht werden, inwieweit die Installation von Photovoltaik/Solarthermie auf den Dächern der Objekte der GH vorgenommen werden kann und wie deren Erträge Verwendung finden können.

 

Das Konzept soll die Zielsetzung verfolgen, eine Priorisierung der Dächer nach Ausrichtung und Alter vorzunehmen und darüberhinaus Hybrid-Lösungen zu untersuchen (z.B. Kombinationen aus elektr. Wärmepumpe und PV-Anlage, kombinierte Module aus PV-Anlage und Solarthermie usw.).

Damit wird deutlich, dass auch die Heizanlagentechnik für Wärme und Warmwasser in die Analyse einbezogen werden soll.

 

Des Weiteren soll ein zeitlicher Installationspfad unter Berücksichtigung der Rentierlichkeit der Maßnahmen aus ökonomischer Sicht entwickelt werden.

Zurück

Ansprechpartner

Katja Burchert

Fremdverwaltung

Betriebskostenabrechnung

Tel: 02324 / 9630 -15

Natalie Fuß

Vermietung

Mitgliederverwaltung

Tel: 02324 / 9630 -21

Stefan Hoeke

Heizung und Sanitär

Birgit Klusmann

Allgemeine Verwaltung
Zentrale


Tel: 02324 / 9630 -0

Ricardo Meis

Instandhaltung

Modernisierung

Tel: 02324 / 9630 -24

Nora Rynio

Modernisierung
Instandhaltung


Tel: 02324 / 9630 -14

Andrea Schmitz

Prokuristin
Leitung kfm. Abteilung, Rechnungswesen
Tel: 02324 / 9630 -17

Lara Schneider

Auszubildende

Tel: 02324 / 9630 -24

Kathrin Schröder-Specht

Vermietung

Gäste-Appartments


Tel: 02324 / 9630 -13

Birgit Sindern-Steimel

Seniorenbetreuung

Soziale Dienstleistungen


Tel: 02324 / 9630 -20

Sydne Spitzenberg

Vermietung

Tel: 02324 / 9630 -22

Sylvia Uhl

Allgemeine Verwaltung
Zentrale


Tel: 02324 / 9630 -0

Michael Wolf

Verkehrssicherungspflichten
Heizung und Sanitär

Kontakt

Gartenstadt Hüttenau eG
Thingstr. 15
D - 45527 Hattingen

Telefon: 02324 / 9630-0
Telefax: 02324 / 6999
Email:

Unsere Sprechzeiten:

derzeit keine Sprechzeiten

Bitte Kontakt via Telefon, e-mail oder Brief !